Monatsarchiv: Mai 2006

Sturmflaute

Apropos nix los:

Was tut sich derzeit eigentlich in Sachen HSV-Offensivabteilung? Die gute Nachricht hätte sein können: Takahara trifft endlich wieder. Die schlechte aber lautet bekanntermaßen: Leider nicht mehr für den HSV. Der Sushi-Bomber verabschiedet sich wie Sturmpartner Barbarez aus Hamburg. Und auf die Dienste von Toni Torlos Ailton wird glücklicherweise auch verzichtet (der von mir vorhergesagte Wechsel zu Hannover 96 wird bestimmt bald bekanntgegeben).
Benny Bomber steht momentan also ziemlich allein da – wer wird ihm demnächst wohl zur Seite stehen? Heißester Favorit soll der peruanische Stürmer Jefferson Farfan sein. Kostenpunkt für den Mann aus Eindhoven: mindestens 10 Mio Euro. Dürfte also schwer werden für den HSV, zumal auch Topvereine wie Milan, Arsenal oder Barcelona an ihm dran sein sollen. Lange nichts mehr gehört hat man vom Serben Nikola Zigic – eigentlich schade, zählt der 2-Meter-Hüne doch als einer der kommenden Stars (vielleicht ja schon bei der WM 2006). Im Gespräch sind desweiteren noch Mikael Forsell und Ivan Klasnic.

Mein Tipp: Didi verschachert van Buyten an die Bayern und investiert die gesamte Kohle in Farfan. Dazu kommt vielleicht noch Daniel Niculae von den Blutpolka-Tänzern von Rapid Bukarest. Mein Wunsch: Zigic und Klasnic im Doppelpack… dürfte dann auch für so manch schalen Wortwitz gut sein.

 Nachtrag: Warum nicht Stürmer- und Torwartproblem auf einen Schlag lösen? Mein Vorschlag: Kolumbiens Keeper Luis Martinez, der gegen Polen dieses schöne Tor erzielte.

Advertisements

Size does matter!

Apropos lang:

Eine alte, von mir stets unterstützte These findet Bestätigung: Es kommt doch auf die Größe an! Zu groß gibt es gar nicht, so das Fazit der Kreuzfahrt mit der "Voyager of the seas". Schiff, Suite, Balkon – alles im XXL-Format.
Groß also gleich gut… aber es gilt auch: voll gleich ziemlich nervig. Egal ob am Buffet oder am Pool – alle anderen sind immer schon da. Dabei könnten sie doch auch irgendwo anders sein – z.B. auf der Minigolf-Anlage auf Deck 12, auf der Eisbahn auf Deck 3 oder im Fitnessraum auf Deck 10… aber nein, Silberrücken und junges Gemüse kannte nur Pool und Buffet, Buffet und Pool. Schön, wenn man da für umme eine Junior-Suite spendiert bekommen hat und das Mittelmeer windgeschützt auf dem eigenen Balkon genießen kann…

Real Simpsons

Apropos langweilig:

Die letzten Staffeln der Simpsons waren eher semi-lustig. Aber das Intro ist ja zum Glück bis auf die Sofa-Spring-Szene aus den Anfangstagen bekannt. Umso schöner ist es dann mal, die vertrauten Szenen so zu sehen:

Grundsicherung

Apropos unfähig:

 Gute Nachrichten für Ailton! Niedersachsen will das Landesblindengeld wieder einführen. Vielleicht klappt ja ein Wechsel zu Hannover 96… 

Das wär doch mal einer

Apropos langweilig:

Die Liste der HSV-Neuverpflichtungen umweht bislang noch nicht der Hauch des Spektakulären. Das könnte sich aber bald ändern, darf man den Bloggern von Soccamedia trauen. Denn angeblich soll Didi Beiersdorfer ein weiteres Holland-As und zwar niemanden geringeres als *tusch und trommelwirbel* Chelsea-Star Arjen Robben an der Angel haben. Okay, man könnte auch gleichzeitig behaupten, Togo wird Weltmeister und Ailton geht zu Chelsea. Aber Super-Didi ist natürlich auf der anderen Seite alles zuzutrauen – der schafft das schon. Und ist nicht auch noch Ruud van Nistelrooy vereinslos? Notfalls nehmen wir halt die komplette holländische Nationalmannschaft unter Vertrag. Hamburg wird Weltmeister!!!

Wir cruisen

Apropos langweilig:

Mancher Zeitgenosse und Pidel aus Kiel findet ja eine Kreuzfahrt ähnlich prickelnd wie eine Nachtwanderung rund um die Jugendherberge von Bad Segeberg. Umso mehr ein Grund für mich, die Koffer für die mittlerweile zweite Kreuzfahrt zu packen. Nach dem Trip mit der MS Flamenco (Kenner wissen: das original "Loveboat" aus der US-Serie) gen St. Petersburg stechen wir diesmal von Barcelona aus in See und bereisen das westliche Mittelmeer. Da das Loveboat mittlerweile wahrscheinlich nur noch Bananen aus Costa Rica verschifft, musste ein neues, standesgemäßes Wasserfahrzeug her. Und so darf sich die "Voyager of the seas" freuen, uns zu beherbergen. Dürfte ein knallbuntes Vergnügen werden, wie die Webcam von der Promenade erahnen lässt:

webcam

Der Herr Wikipedia ist übrigens mit dem Kahn auch schon mal mitgefahren. 

Der Turm bleibt

Apropos langweilig: Bastian Reinhardt hat beim HSV verlängert.

Okay, der war gemein. Nur weil er nicht Stammgast in der "Gala" ist. Dafür ist besagter Rautenträger einer der besten Verteidiger der Republik. Allemal besser als Herr Nowotny. Der ja auch mit dem HSV in Verbindung gebracht wird. Drücken wir die Daumen, dass wir nicht Daniel van Buyten abgeben müssen und dann neue Trikots mit Hinkebein Nowotny käuflich erwerben zu dürfen…

Viel langweiliger kann der nächste Eintrag eigentlich nicht werden.