Das Ende naht

Apropos langweilig:

Krank sein ist doof! Erst recht, wenn man ein Mann ist. Dann ist alles noch viel schlimmer. Und natürlich ist in meinen heraufbrechenden letzten Stunden Frau M. nicht an meiner Seite. Sie floh vor meinem Siechtum ins heimelige Büro. Wer macht mir jetzt meinen  Husten- und Bronchialtee? Muss ich wieder meine letzten Kräfte mobilisieren und dann auch noch Bronchoforton ganz alleine (zitternd!) auf die eingefallene Hühnerbrust schmieren… es geht dem Ende entgegen (wie immer, wenn Männer krank sind).

Aber ich will mich nicht beklagen: Frau M. hinterließ mir vor ihrem Aufbruch nicht nur beste Genesungswünsche, sondern auch eine heiße Milch mit Honig. Aber der Dämon Google brachte es an den Tag: In Verbindung mit einem unschönen Husten ist Milch eigentlich grundverkehrt. Der Honig hingegen für einen lädierten Hals ein wahres Wundermittel. Steht also 1:1 in Sachen 1. FC Heilung gegen TSV Machsnochschlimmer. Wieder was gelernt, Internet sei dank. Noch mehr zu lernen gibt's (und damit krieg ich endlich die Kurve zum eigentlichen Auslöser dieses Posts) in diesem Cartoon, der hier zur Abwechslung mal ohne Verletzung irgendwelcher Urheberrechte platziert wurde:
cartoon from www.weblogcartoons.com

Cartoon by Dave Walker. Find more cartoons you can freely re-use on your blog at We Blog Cartoons.

Via OpenBlog 

Advertisements

Eine Antwort zu “Das Ende naht

  1. Wie wärs mit einem öffentlich-rechtlichen Rezept gegen Halsweh? (Hab ich gerade bei ZDF.de gefunden)

    Fünf Gramm Liebstöckel, 20 Gramm Fenchel und fünf Gramm frischen Salbei mit einem viertel Liter trockenen Weißweins vermischen und kurz aufkochen lassen. Den heißen Kräuterwein noch circa drei Minuten durchziehen lassen, absieben und so warm wie möglich trinken – am besten dreimal täglich ein Gläschen davon. Der Trunk beruhigt den Hals.

    (Hmmm lecker warmen Weißwein)

    Gute Besserung!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s