Fanfest Hamburg

Fanfest Hamburg Aftershow, originally uploaded by Rollinho.

Apropos langweilig:

Da war ich also auch mal beim Massenspektakel namens Public Viewing… war aber mehr Masse als Spektakel. Brasilien spielte gegen Kroatien – aber die Stimmung war größtenteils wie bei Wolfsburg gegen Leverkusen. So unmotiviert wie die Brasilianer kickten, so lustlos ging die Gemeinde im öffentlichen Tempel mit. Aufregung und Nervenkitzel hatte nur der, der mal kurz von der Tribüne verschwinden wollte (verdammte Konfirmanden-Blase), um dann bei der Rückkehr von den Security-Seppeln abgewiesen zu werden. Schwer tätowierte Jungs, die beim Räuber- und Gendarmen-Spiel wohl einfach mal die andere Seite ausprobieren wollten. Nur Ronaldo machte sich an diesem Abend noch unbeliebter…

Advertisements

2 Antworten zu “Fanfest Hamburg

  1. Gutes Posting, nichts als die Wahrheit. Ich bau dich gleich bei mir ein 😉

  2. Apropos Ronaldo:

    Ich als Verschwöhrungstheoretiker glaube, dass Ronaldo von irgendwelchen Kriminellen unter Druck gesetzt wurde/wird und er deswegen mit seinen Gedanken ganz woanders war. Er wirkte geitesabwesend und irgendetwas ist da GANZ sicher im Busch. Wir werden bald sicher mehr erfahren…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s