Einfach mal so weitermachen – Wider die Gemüsemafia

Celebration, originally uploaded by davebrosha.

Leicht verspätet auch hier die besten Wünsche fürs neue Jahr. Für eigene Fotos hats leider nicht gereicht (die Fontänen und Raketen aus der Familienrundumsorglospackung für 8,99 waren doch eher kümmerlich). Aber es gibt ja zum Glück noch Flickr

Tolle Neujahrsansprachen wie bei Christoph gibt’s hier leider nicht zu lesen. Um genau zu sein: Ich bin ja eher ein Verächter neujährlicher Vorsatz-Vewirrungen. Das ist doch eh nur eine Erfindung der findigen Weight-Watcher-Manager (oder wie immer der Gemüsemafia).

Denn mal ganz ehrlich: Was ich 2006 nicht gemacht hab, pack ich 2007 auch nicht mehr an. Was ich 2006 nicht aufgeben konnte, kann ich auch 2007 nicht sein lassen. Wofür mir 2006 der Mut fehlte, trau ich mich auch 2007 nicht. Deswegen der einzig wahre Vorsatz für jedes Jahr: Einfach mal ehrlicher zu sich selber sein und zu den eigenen Schwächen stehen. Amen!

Advertisements

Eine Antwort zu “Einfach mal so weitermachen – Wider die Gemüsemafia

  1. Digga, das finde ich einen schönen Vorsatz – das lustigste ist, je ehrlicher man über sich ist, desto weniger glauben einem die Leute. Das ist fast ein noch größeres Paradoxon als das AOL-Milchtüten-Phänomen.
    Alles Gute 2007 an Dich. Yours Christoph

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s